2. August 2017

Naturkosmetik: Kopierte + nachgeahmte Produkte im Blick und warum mich der ständige Hype um neue Produkte/Marken manchmal nervt (Inspiration: The Beauty Idealist)

Fabiana von The Beauty Idealist hat etwas in Worte gefasst, was mich in den letzten Wochen und Monaten beschäftigt hat: das offensichtliche Kopieren von Produkten, Verpackungsdesigns und ähnlichem innerhalb der Welt der Naturkosmetik. Bevor ihr hier weiterlest, schaut bitte unbedingt in ihren Post "Dear Green Beauty Brands: You're better than this" rein. 

Ist man online unterwegs, dann stolpert man regelmäßig über Produkte, die altbekannten verdammt ähneln. Neue Deocremes, die 1 zu 1 an die von Schmidt's angelehnt sind. Kosmetikprodukte, deren Namen und Aussehen so den einer anderen Marke ähneln, dass es schwer fällt an Zufall zu glauben. 

Egal ob Verpackung, Duftrichtung, Name oder Komposition der Inhaltsstoffe, nichts ist sicher. Was kopiert werden kann, wird kopiert. Das war schon immer so und wird wahrscheinlich auch immer so sein. Richtig ärgerlich wird es in meinen Augen dann, wenn wir Blogger, Youtuber, Instagrammer und schlicht Konsumenten solche Dinge auch noch honorieren indem wir unkritisch über die neuen Marken und Produkte berichten und sie kaufen. Wir wissen teils genau woher die "Inspiration" kam, dass die Geschichte um die ach so innovativen Produkte so nicht stimmen kann, und doch schreiben wir darüber, lassen uns umwerben, präsentieren die Nachahmer bedenkenlos, unterstützen sie mit einem Einkauf.

Marken, die beständig an ihren Produkten arbeiten, die nicht ständig Neuigkeiten präsentieren, geraten da schnell in Vergessenheit, vor allem im Bereich der pflegenden Kosmetikprodukte. 

Honoriert werden oft ein cooles Marketing, ständige "Innovationen" und inspirierende Geschichten, von denen nur ein Bruchteil wahr sein wird. Honoriert werden kostenlose Produkte, umschmeichelnde Worte und so weiter. Natürlich gibt es auch echte Innovationen und natürlich ist alles ein Stück weit auch immer eine Kopie, aber es nervt, wenn das Kopieren zum Normalfall wird und wir das Spiel mitspielen. 

Lasst uns kritischer sein, allzu auffällige Ähnlichkeiten offen ansprechen und die ständigen Innovationen und schönen Geschichten mit einer gewissen Distanz betrachten, dann kann sich auf Dauer echte Qualität durchsetzen.